Wir verwenden Cookies, um die korrekte Funktionsweise einer Website zu gewährleisten, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und zur Reichweitenanalyse. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genaueres dazu erfahren Sie per Klick auf die Schaltfläche „Weitere Informationen“

Ok, einverstandenWeitere Informationen
23.03.2020 | Melitta Group

Statement der Melitta Group zur Corona-Krise

Die Corona-Krise ist eine der größten Herausforderungen, der sich unsere Gesellschaft stellen muss. Rund um den Globus sind mittlerweile drastische Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ergriffen worden. Der neuartige Virus bestimmt unser privates und berufliches Leben in ungeahntem Maße.

Als Melitta Group nehmen wir die Lage sehr ernst und stellen uns unserer Verantwortung: Für unsere Mitarbeiter, für unsere Partner, unsere Kunden und für die Gesellschaft. Wir halten uns an alle offiziell veröffentlichten Verhaltensregeln und erbitten uns dies auch von unseren Mitarbeitern und Partnern eindringlich. Denn für uns steht fest: Unsere Gesundheit ist unser wichtigstes Gut und muss geschützt werden.

Seit den ersten Eskalationen der Krise in China hat die Melitta Group den Verlauf der Epidemie und der tiefgreifenden Markteinbrüche verfolgt und frühzeitig Handlungsrichtlinien wie z.B. Reisestopps für die Mitarbeiter beschlossen. Außerdem haben wir eine Task Force gegründet, die sich intensiv mit der Prävention, dem Schutz aller Mitarbeiter sowie mit möglichen Auswirkungen auf Geschäftsprozesse und Lieferketten durch das Coronavirus beschäftigt. Hier bewerten die Kollegen die Lage täglich neu und passen Maßnahmen situationsbezogen an. Ihr Handeln schützt und bewahrt unsere Mitarbeiter und Geschäftsfelder vor den drastischsten Auswirkungen.

Oberste Priorität hat ganz klar die Sicherheit unserer Mitarbeiter. Alle Kollegen sind über Verhaltensrichtlinien zur Hygiene und Prävention informiert, Dienstreisen, Meetings und Veranstaltungen entfallen, werden verschoben oder mit Hilfe von digitalen Mitteln durchgeführt. Die Kantinen wurden als möglicher Treffpunkt geschlossen und haben die Versorgung auf Brötchen und Lunchpakete umgestellt. Um die beruflich bedingten sozialen Kontakte und damit die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten, arbeitet zudem der allergrößte Teil der Mitarbeiter von zu Hause. Für unsere Produktionsmitarbeiter haben wir umfangreiche Vorkehrungen umgesetzt, die die Ansteckungsgefahr vor Ort so gering wie möglich halten. Schließlich sorgen gerade die Kollegen in den Produktionen derzeit dafür, dass wir unsere Märkte und Kunden mit den benötigten Waren versorgen können.

Für die Gesundheit unserer Mitarbeiter zu sorgen, liegt uns als Familienunternehmen am Herzen. Doch ist es kein reiner Selbstzweck, sondern dient der Aufrechterhaltung unseres Geschäfts. Wir tun alles uns Mögliche, um Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, denn viele unserer Produkte sind Güter des täglichen Bedarfs und gerade in der aktuellen Situation von elementarer Bedeutung.

Mit großem Respekt beobachten wir, wie viele unserer Kolleginnen und Kollegen sich gerade jetzt besonders einsetzen. Wieviel Solidarität und Verantwortungsbewusstsein besteht. Wie unkonventionell, schnell und kreativ geholfen und weitergearbeitet wird. Darauf sind wir sehr stolz, denn es zeigt uns, welche Leidenschaft, Motivation und Identifikation mit dem Unternehmen besteht.

Im geschäftlichen wie im persönlichen Leben gilt für uns alle jetzt umso mehr: Die Herausforderungen durch SARS-CoV-2 für unsere Gesellschaft müssen wir aktiv angehen und die hohen Belastungen schultern. Gemeinsam, ohne Wenn und Aber. Ganz besonders: ohne Panik, Hysterie oder falsch geleitetem Aktionismus.

Die Melitta Group ist der festen Überzeugung, dass wenn wir zusammenstehen und weiterhin vollen Einsatz geben, werden wir gemeinsam auch diese Krise meistern. Wenn jeder Einzelne seinen Beitrag leistet, werden wir die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamen und damit die Folgen der Krise für die Menschen. Wenn jeder seine Verantwortung wahrnimmt, besonnen handelt, Solidarität und Vernunft zeigt, dann meistern wir gemeinsam diese Herausforderung und erhalten die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft und unserer Wirtschaft.

Kontakt:
Melitta Group Management GmbH & Co. KG
Zentralbereich Kommunikation und Nachhaltigkeit
Tanja Wucherpfennig
Leiterin interne und externe Kommunikation
Tel: +49 571/4046-281
E-mail:tanja.wucherpfennig (at) melitta.de

 Logo Melitta Group (913,44 KB)