Melitta Gruppe | 11.07.2017

Mongol Charity Rally 2017 Melitta unterstützt Team Subtitled

Für den guten Zweck ist sie sich für nichts zu schade: Prinzessin Lilly zu Sayn-Wittgenstein tritt gemeinsam mit ihrem Sohn Donatus Prinz zu Schaumburg-Lippe als Team „Subtitled“ die diesjährige Mongol Rally an. Unterstützung erhalten sie von Melitta, der als Sponsor ebenfalls aktiv zum Spenden für Save the children aufruft.

Am 17. Juli 2017 fällt der Startschuss für 300 Teams bei einer der größten Charity Rallys der Welt: Die Mongol Rally. In diesem Jahr steht Prinzessin Marie-Louise (Lilly) zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg und ihr Sohn Prinz Donatus zu Schaumburg-Lippe als Team „Subtitled“ in den Startlöchern, um mit der Unterstützung von Melitta mindestens 20.000 Euro an Spendengeldern einzutreiben.

Melitta ist einer der Sponsoren des Teams und begrüßt den karitativen Hintergrund der Rally. Neben der künstlerischen Gestaltung des VW Polos, Jahrgang 2004, durch einen hiesigen Graffiti-Künstler unterstützt Melitta auch die Ausstattung des Teams unter anderem mit Overalls und sorgt mit ausreichend Kaffee an Bord für den täglichen „Koffein-Kick“.

Die Mongol Rally ist seit 14 Jahren nicht mehr aus der Charity-Welt wegzudenken. Hier unterliegen die unterschiedlichen Teams strengen Auflagen: Sie alle fahren mit Sportwagen, deren Motoren nicht größer als 1,2 Liter Hubraum haben dürfen, eine rund 14.000 Kilometer lange Strecke nach Ulan Bator, der Hauptstadt der Mongolei. Die dabei gesammelten Charity-Erlöse gehen an unterschiedliche caritative Organisationen wie zum Beispiel an Interhelp und Save the Children, die sich für notleidende Kinder überall in Europa und in weltweiten Katastrophenregionen einsetzen.

Bei der fünf- bis sechswöchigen Reise wird das Team „Subtitled“ die Flüchtlingsroute über den Balkan zurückverfolgen und mehrere Camps und Projekte auf dem Weg zur Grenze zwischen Europa und Asien besuchen. Danach wird die türkische, iranische, turkmenische, usbekische, kasachische und mongolische Wildnis durchquert, die nur wenige ausgebaute Straßen, dafür aber viele wirtschaftliche, soziale und politische Herausforderungen kennt. Auf der Website teamsubtitled.com können Fans die Erlebnisse des Teams laufend mitverfolgen.

Spendenkonto:

https://www.betterplace.org/en/fundraising-events/29975-mongol-rally-team-subtitled

Kontakt:

Melitta Gruppe
Tanja Wucherpfennig
Stab Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 571/4046-281
E-mail: tanja.wucherpfennig (at) melitta.de